Taverna Hasomeri

Hasomeri heißt auf griechisch „Zeitverschwendung“. Unsere „Zeitverschwendung“ liegt im Herzen des alten Dorfes. Es ist ein kleiner, aber besonderer Treffpunkt. Ein Treffpunkt voller Überraschungen, die es zu entdecken gilt.

Zuallererst ist da das Essen zu nennen. Die Köchin im Hasomeri heißt Evgenia, und ihre Küche ist abwechslungsreich, erfinderisch und eine der leckersten in ganz Apokoronas. Die Karte wechselt häufig, aber Sie sollten auf jeden Fall „Pastourma“ (Kamelfleisch)-Kuchen und „Kelemia“ (gefüllte Zwiebeln) probieren. Die Nachtische, die Ihnen von Dimitris serviert werden, sind von Evgenia selbstgemacht, und Sie trinken von Yiorgos gemachten Raki aus der edlen Rebsorte „Malvazia“ und „Moschato“, wahrscheinlich die besten, die in Apokoronas zu finden sind!

Sehr oft finden im Hasomeri interessante kulturelle Veranstaltung statt: Kino, Live-Musik, Gespräche, Ausstellungen – alle diese Dinge, die Nahrung für Geist und Seele sind, erlauben uns, unsere Zeit auf kreative Weise zu verschwenden.

Die Bilder an den Wänden sind natürlich als Dekoration gedacht, dennoch wechseln sie häufig, so dass es stets eine thematische Ausstellung gibt. So finden Sie Hommagen an unterschiedliche Schulen, Malstile und Musikstile sowie Themen zu Photographie, Politik und Gesellschaft, als auch Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler (griechische oder ausländische).