Der Olivenölweg

Oliven und Olivenöl sind seit den Anfängen der Zivilisation zwei der wichtigsten Elemente des kretischen Lebens und der Kultur. Lassen Sie uns gemeinsam den Olivenpfad "erwandern"!
Erste Station ist der Olivenhain eines örtlichen Bauern, der biologische Anbaumethoden anwendet. Wir werden mit ihm unter den Olivenbäumen spazieren gehen, wir werden über die Methoden, die Geheimnisse und die Schwierigkeiten des Olivenanbaus informiert, wir werden die Olivenbäume sehen, die sein Vater gepflanzt hat, und am Ende werden wir sein ausgezeichnetes Olivenöl in seinem gastfreundlichen kleinen Haus im Olivenhain kosten.
Danach fahren wir zu der nahe gelegenen Olivenmühle der Familie Melissakis. Sie ist eine der modernsten in der gesamten Region Apokoronas und wird von der vierten Generation dieser Familie betrieben. Sie berichten über die modernen Methoden der Olivenölgewinnung und auf was man beim Kauf von Olivenöl achten sollte. Es folgt eine Olivenölverkostung und die Präsentation einiger Kosmetika auf Olivenölbasis.
Nächster Halt ist das Kloster des Heiligen Georg, ein beeindruckendes architektonisches Denkmal, wahrscheinlich das wichtigste in ganz Apokoronas. Es gibt eine Führung durch das Kloster und den Tempel des Heiligen Georg und natürlich durch die monumentale alte Olivenmühle des Klosters, ein wahres architektonisches Meisterwerk mit 13 Bögen aus dem 19.Jahrhundert!
Wir fahren weiter hinauf in das bergige und historische Dorf Vafes. Dort besichtigen wir eine gut erhaltene alte Familien-Olivenmühle, wo wir die Gelegenheit haben, zu sehen, wie früher Olivenöl gepresst wurde und unter welch schwierigen Arbeitsbedingungen dies geschah.
Danach geht es zum Mittagessen in das nette, traditionelle Restaurant von Stavroula nebenan, die mit den Zutaten aus ihrem eigenen Garten lokale Gerichte kocht. Wir sollten nicht vergessen, die hausgemachte "Soumada" zu probieren, ein Erfrischungsgetränk auf Mandelbasis! Auf dem Weg dorthin sollten Sie auf keinen Fall den sehr interessanten Laden "Lotus" von Stelios mit sehr geschmackvollen Souvenirs verpassen, um eine wirklich außergewöhnliche Tour auf nette Art und Weise abzuschließen!

Details

  • Start 10:00 vom Vamos Touristenbüro
  • Wann: Täglich außer Sonntag
  • Inklusive:
    - Lokales kretisches Essen und Getränke
    - Führer
    - Transfer (auf Anfrage mit zusätzlichen Kosten)
  • Dauer: Ungefähr 4-5 Stunden
  • Preise: Erwachsene: 65€, Kinder: 11-16 Jahre 45€, 5-10 Jahre 30€, unter 5 Jahre frei.
    Fragen Sie gern nach einer privaten Tour
 
Dauer: Ungefähr 4-5 Stunden
 
Preise: Erwachsene: 65€, Kinder: 11-16 Jahre 45€, 5-10 Jahre 30€, unter 5 Jahre frei. Fragen Sie gern nach einer privaten Tour.
 
Termine: Täglich auf Anfrage (außer Sonntag)

Minimale Teilnehmerzahl:: 6 Erwachsene, gebucht einen Tag vor dem Ausflug

Ihr Führer: George Xatzidakis, geboren und aufgewachsen in Vamos, hat exzellente Kenntnisse lokaler Geschichte, Kultur und Brauchtums. Er zeigt Ihnen erstaunliche Plätze, die Sie sonst nie finden würden, öffnet viele Türen, ermöglicht Ihnen, unbekannte Dinge auszuprobieren und eine Menge interessanter Persönlichkeiten zu treffen.