Aktivitäten der Saison - Sammeln und Ernte

Olive Picking

Olivenernte, Bio-Olivenölproduktion und Olivenölherstellung – auf die alte Art
Termine: jeden Samstag/Sonntag im November
Uhrzeit – Dauer: 09:00 - 15:00 Uhr
Min. : 6
Maximal.: 20-25 Personen
Kosten: 35 Euro pro Person / 18 Euro pro Kind (8-15 Jahre)
Im Preis inbegriffen: kaffee, Picknick (kretisches Bio-Essen), 1 L Bio-Olivenöl und ½ kg Oliven
Programm: Wir starten um 09:00 Uhr vom Tourismusbüro in Vamos. Wir werden Manolis, dem Besitzer des Olivenhains mit unseren Autos bis zum Dorf Paidochori folgen. Wir werden uns in einem uralten Olivenhain mit 300 bis 700 Jahre alten Bäumen wiederfinden. Die Netze werden ordentlich unter den Bäumen ausgebreitet und dann beginnt das Pflücken. Wir werden die Olivenfrüchte auf die alte Art pflücken, mit einem sogenannten Olivenkamm. Die herkömmliche Ernte hat keinen ökologischen Fußabdruck, es verbleibt kein Kohlendioxid in der Umwelt und es entsteht kein Lärm durch Maschinen. Sie können die friedliche Atmosphäre genießen.
Natürlich genießen wir auch einen Kaffee und ein köstliches Picknick im Hain mit reinen kretischen Aromen. Nach der Ernte zeigt uns Manolis Tipps, wie wir unsere eigenen geschmackvollen Oliven herstellen können. Wir folgen ihm zur örtlichen Olivenmühle, um den Prozess der Olivenölherstellung auf die alte Art und Weise durch Pressen der Früchte zu beobachten. Wir werden die einmalige Gelegenheit haben, das frischeste Bio-Olivenöl unseres Lebens zu probieren – es ist „der Himmel“.
Wir nehmen einen Liter frisches Bio-Olivenöl und eine Tasse Oliven mit, um es dann zu Hause zu genießen.

Orangen pflücken

Und: Mit Orangen Süßigkeiten und andere Gerichte aromatisieren.

Das Pflücken der Orangen ist der einfachste aller möglichen Ernte-Vorgänge; gleichzeitig sind Sie dabei umgeben vom wundervollen Duft der Früchte und von der schönen Landschaft der Orangenbäume. Gäste die mehr über das Kochen mit Orangen erfahren möchten, haben die Möglichkeit, mit Hilfe unserer Köchin interessante und besondere Rezepte auszuprobieren.
Möglich: Dezember bis Mai
Dauer: unterschiedlich lang
Kosten: Auf Nachfrage (Preis-Nachlass für Gruppen)

Sammeln von Wildkräutern

Und: Kochen mit verschiedenen Rezepten

Unsere lokale Expertin wird Sie dabei anleiten, verschiedene Arten von Wildkräutern zu sammeln und mit diesen gesunde Gerichte zu kochen: Salate, Teigtaschen, Lamm in Wein-Soße mit Kartoffeln.
Möglich: Dezember bis Mai
Dauer: unterschiedlich lang
Kosten: Auf Nachfrage (Preis-Nachlass für Gruppen)

Traubenlese

Von Ende August bis Ende Dezember sind die Einwohner von Vamos und den umliegenden Dörfern damit beschäftigt, die Trauben zu ernten und Wein zu keltern. Unsere Besucher können sie zu den Weinfeldern begleiten und bei der Lese helfen sowie später beim Pressen der Trauben helfen. Dabei lernen sie auch die Zubereitung traditioneller Gerichte unter Verwendung von Wein und Most (Traubenrückstände) kennen.
Möglich: Augustus / September
Dauer: unterschiedlich lang
Kosten: Auf Nachfrage (Preis-Nachlass für Gruppen)

Raki brennen

Im Oktober wird Raki (Tresterschnaps) produziert. Diese sehr interessante Herstellung findet üblicherweise zwischen dem 10. und dem 20. Oktober statt (40 Tage nach der Weinlese). Unsere Besucher können ihr an den lokalen "Rakokazana" (den Stellen, wo der Trester destilliert wird) beiwohnen und dort nicht nur die Technik kennenlernen, sondern auch die Feste erleben, die zu dieser Zeit stattfinden. Achtung allerdings beim Verkosten des Raki!
Möglich: Oktober
Dauer: unterschiedlich lang
Kosten: Auf Nachfrage (Preis-Nachlass für Gruppen)